belgien II: welcome, ridder, lancelot

Neben den Eltern, die sich für einen eher häufigen Namen entschieden, gab es auch 2007 in Belgien Kinder, die einen einzigartigen und/oder besonderen Namen bekommen haben.

Ein paar der wohl besondersten der besonderen Namen sind (hoffentlich) diese; LancelotAdonis, ExaucéMoon, Vangelis, Aristote, Aristoteles, Blij (Niederländisch für froh), Bonheur, C-jayDiesel, Doedoe, Jazz, KyussElegast, Euro, Goodwill, Ridder, Grimm, Jefken, JoyeuxMozes, Odd, Okay, Quossay, Serafin, Strong, SynphorienWens (Niederländisch für Wunsch), Dieumerci, Faithwins, Trésor, Welcome, Precieux und Prodige

Und für Mädchen: Lux, Zonne, Meadow, Pixie, Beste, Charisma, Sun, Sway, Allégresse, Babbe, Babel, Babsi, Believe, Bilitis, Blue, AlaskaEcho, Elf, Elie-Blue, Ella-Blue, Exaucée, Exocée, Fidelité, Glorieuse, Godwill, Magnificat, Creator, Hallelujah (die Auswahl fällt natürlich schwer, aber diese zwei gehören wohl zu meinen Favoriten), Honesty, Harmonie, Choupette, Joyful, Magnolia, Mammeloe, Marvelous, Diva, Muze, Netje, Santana, Victory und schließlich auch noch Hoi.

Die Eltern von Arafat, Kennedy und Condoleezza sind wohl politisch sehr, ähm…, interessiert, während Muhammed-Ali, Rooney und Ronaldo eher sportlich klingen.

Tierliebe ausdrücken sollen wohl die Namen von Wolf, Lion, Vos (Niederländisch für Fuchs), Stier und Vlinder (Schmetterling), Merel (Amsel), Beertje (Bärchen), Berin (Bärin), Bambi und Ezel(!).

Neben Tier- gab es natürlich auch Blumennamen. Allerdings nur für Mädchen. Roosje, Bloem,Violet, Bloeme, Anémone, Hyacint und Lelie.

Manche Eltern machten es sich auch einfach und nannten ihre Kinder schlicht Son, Boy oder Zus (Schwester). Man klingt zwar auch nicht sehr einfallsreich, bei einem Mädchen erwartet man diesen Namen aber sicherlich nicht.

Doppelnamen werden auch immer wieder gern genommen. Es gibt schließlich unendlich viele wunderschöne Namen, da kann sich manchmal gar nicht für nur einen entscheiden; Christ-Yehochua, Fox-Anthony, Harley-Davidson, Jean-Public, Mel-Gilbson, Spencer-Cash und Camus-Salomé, India-Summer, Indra-Maya, Ioànna-Pénélope, Jeanne-Blondine, Olympia-Sophia, Sherilyn-Morissette.

Keinen Doppelnamen tragen allerdings Elvis und Presley. Was ein bisschen schade ist.

In den Herkunftsländern ihrer Eltern sicherlich recht bekannt, für Belgien aber eher ungewöhnliche und lange Namen tragen Babaloluwa, Mouhamadousaikou, Aizeyosabor, Eyituoyo und Kadiatoudiallo.

Und dass man auch in nationalen Krisenzeiten patriotisch sein kann, beweisen schließlich die Eltern von Belgiana.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter kinder, kurioses

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s