Archiv der Kategorie: vip

seraphina affleck

Nach tagelangem Warten und Raten ist es nun endlich raus; die zweite Tochter von Jennifer Garner und Ben Affleck heißt Seraphina Rose Elizabeth. Ihre große Schwester hört auf den blumigen Namen Violet Anne.

__________

people.com wusste es übrigens zuerst.

edit: Hm… Mein WordPress will im Moment anscheinend weder Links noch Farb- oder Schriftveränderungen akzeptieren. Ich hoffe, das regelt sich bald irgendwie.
Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter kinder, news, vip

was wäre wenn

Eigentlich wollte ich allerspätestens im im Palin-Artikel darauf hinweisen, aber offensichtlich muss ich das irgendwie vergessen haben. Da ich  befürchte, dass die nächste Geburt in der Familie noch etwas auf sich warten lässt, gibt es jetzt eben einen eigenen Mini-Eintrag. Zwar um Monate zu spät, aber der Link macht ja trotzdem noch Spaß.

Falls Sie sich also schon immer gefragt haben, wie Sarah Palin Sie genannt hätte, wären Sie ihr Kind, habe ich gute Nachrichten; mit dem Sarah Palin Baby Name Generator kann sich jeder seinen eigenen Palin-Namen zulegen!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter links, sonstiges, vip

warum nennt man seinen sohn fluss?

Die amerikanische Schauspielerin Keri Lynn Russell und ihr Mann Shane Deary gaben ihrem Sohn den Namen River Russell. In einem Interview mit CNN begründete Keri Russell diese doch eher ungewöhnliche (aber für amerikanische Promis ja eigentlich noch erfrischend bodenständige) Namenswahl jetzt damit, dass die beiden den Namen einfach mochten und außergewöhnliche Hippie-Namen im Herkunftsort ihres Ehemanns verbreitet sind;

It was a name we like, and my husband grew up on Martha’s Vineyard. It was a lot of sort of unusual hippie names, so we thought we could get away with it.

Außerdem glaubt sie zu wissen, warum viele Prominente so ungewöhnliche Namen für ihre Kinder wählen. Unterhaltungskünstler (oder wer kennt eine vernünftige deutsche Übersetzung für entertainer?) lebten ihre Kreativität auch in der Namensvergabe aus und fühlten sich nicht so sehr an Traditionen gebunden wie andere;

It’s an unusual life. I mean, so there tend to be creative people, and maybe people are more creative with their names, too. Or [they] feel like they don’t have to be so confined to tradition because it’s such an untraditional line of work.

__________

via Celebrity Baby Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter sonstiges, vip

zohra dati

Frankreichs Justizministerin Rachida Dati hat am Freitag das wohl erste Promi-Baby des Jahres zur Welt gebracht. Den Namen des Vaters hat sie zwar noch immer nicht verraten, aber dafür kennt man nun wohl den des Kindes; Zohra.

In der Schreibweise Zora ist uns der schon mal im Oster-Posting begegnet, als arabische Form von Aurora („Morgenröte“). In  Slowenien, Serbien und Kroatien ist der Name auch verbreitet.

Außerdem ist Zohra anscheinend der arabische Name der Venus (also des Planeten).

Manche Quellen nennen für Zohra auch die Bedeutung „Blume“ und „blühen“; „leuchten“ und „Schönheit“, oder schlicht „strahlende Schönheit“. Allerdings vermute ich eher, dass das aufgrund von Verwechslungen mit Zahra geschieht. Das ist ein arabischer Name der tatsächlich mit „Schönheit“ und „Leuchten“, „Scheinen“ übersetzt wird. Und Zahr und Zahrah wären arabische Namen die unter anderem „Blume“ bedeuten. Da ich aber leider über keinerlei Arabischkenntnisse verfüge und die Transkription vom arabischen ins lateinische Alphabet auch nicht gerade zur Eindeutigkeit beiträgt, sind das eher haltlose Mutmaßungen. Vielleicht sind Zahra, Zohra und Co. auch tatsächlich alles Ableitungen voneinander. Die Ähnlichkeit ist schließlich nicht zu leugnen. Und zur Morgenröte passen leuchten, blühen und Schönheit ja auch durchaus.

Auf alle Fälle ist Zohra, als Morgenröte gedeutet, ein prima Name für ein Neujahrs- bzw. Jahresbeginnkind.* Wäre interessant zu wissen, ob er mit Absicht gewählt wurde.

Edit: Der Name Zohra ist wohl eine Ehrung der Mutter Rachidas, die heißt nämlich Fatim-Zohra.

_______

*Im Nameberry-Blog taucht Zora sogar in der Liste der Neujahrsnamen auf.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter kinder, laien-onomastik, news, vip

sarah ist oma

tick, trick und track

Sarah Louise Heath Palin ist am 27.12.2008 Großmutter geworden. Ihre älteste Tochter Bristol und deren Verlobter Levi Johnston nannten ihren Sohn Tripp Easton Mitchell.

Frau Palin hat außer Bristol noch vier andere Kinder:

Track, Willow, Piper und Trig Paxson Van.

Der junge Großvater Todd Palin erklärte die ungewöhnliche Namenswahl in einem Interview mit People einmal so;

Sarah’s parents were coaches and the whole family was involved in track and I was an athlete in high school, so with our first-born, I was, like, ‚Track!‘ Bristol is named after Bristol Bay. That’s where I grew up, that’s where we commercial fish. Willow is a community there in Alaska. And then Piper, you know, there’s just not too many Pipers out there and it’s a cool name. And Trig is a Norse name for „strength.“

Es ist ja immer schön, wenn hinter einem Namen eine Geschichte steckt…  Über die (tatsächliche) Herkunft von Trig haben sich schon andere den Kopf zerbrochen. Ich finde jedenfalls auf die Schnelle auch nur den alten norwegischen Namen Trygg.

Und nun also Tripp. Man kann ja sagen was man will, aber unpassend ist der Name nicht. Männliche Mitglieder der Familie Palin bekommen nun mal einen einsilbigen, mit T beginnenden Erstnamen. Und Traditionen sollten gepflegt werden, auch wenn es schmerzt. Und immerhin steht den Palin-Jungs und ihrer Karriere als Comichelden jetzt nichts mehr im Wege.

______________________

Schöne Blogeinträge zu Tripp und Co. gibt’s bei You Can’t Call it ‚It‘! und beim Baby Name Wizard. Und auch die Medien haben sich schon mit den Namen der Palins beschäftigt.

auch via beliebte-vornamen.de

Ein Kommentar

Eingeordnet unter kinder, kurioses, news, vip

first children

Knud hatte aus gegebenem Anlass die Liste der US-Präsidentennamen aktualisiert. Daraus ergibt sich folgende Top5:

1.

James

5

2.

John

4

William

4

4.

George

3

5.

Andrew

2

Franklin

2

Wie amerikanische Präsidenten üblicherweise heißen, wissen wir nun also. Aber wie nennen sie ihre Kinder? Ich habe mich mal auf die Suche gemacht, und immerhin 153 Präsidentenkinder gefunden. 68 Töchter und 85 Söhne. Früh verstorbene Kinder habe ich mitgezählt, wenn ihr Name genannt wurde und dieser nicht an spätere Kinder weitergegeben wurde.

Demnach sind die folgenden (Erst-)Namen die beliebtesten unter amerikanischen Präsidenten;

Jungen

1. John 14
2. Robert 5
3. Charles 4
James 4
5. George 3
William 3
7. Benjamin 2
Edward 2
Franklin 2
Michael 2
Richard 2
Thomas 2

Mädchen

1. Mary 10
2. Elizabeth 6
3. Alice 2
Anna 2
Eliza 2
Ellen* 2
Luci/Lucy 2
Martha 2
Patricia 2

*Nell und Nellie gerufen.

Am konsequentesten war wohl die Namenswahl des 36. Präsidenten, Lyndon Baines Johnson. Er und seine Frau Claudia Alta, bekannt als Lady Bird, nannten ihre zwei Töchter Lynda Bird und Luci Baines.

2 Kommentare

Eingeordnet unter kinder, statistik, vip

aufgefallen II.

Bevor es hier wirklich weiter geht, kurz ein schöner Satz aus einem Artikel über das zweite Leben von Profisportlern.

Graf und Agassi nannten ihre Kinder Jaden Gil und Jaz Elle, doch niemand mochte sie dafür verhöhnen. Niemand verhöhnt das Glück.

Der ganze Text von Christian Zaschke hat übrigens noch viel mehr solcher Spitzen zu bieten, auch wenn die meisten anderen leider nichts mit Vornamen zu tun haben.

2 Kommentare

Eingeordnet unter links, vip